Der Coronavirus

Covid 19 trifft jeden mittebar/unmittelbar. Vor allem die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus sind derzeit nicht absehbar. Sicher ist das die wirtschaflichen Folgen sehr weitreichend sein werden. Jeder wird einen wirtschaftlichen Schaden, vielleicht sogar einen wirtschaftlichen Totalschaden davon tragen. Staatliche Hilfen wurden angekündigt und werden auch erfolgen, auch sind Gesetzesänderungen vorgesehen, die teilweise auch umgesetzt worden. Vor allem geht es Unternehmern/Selbstständigen an den Kragen.  Unabhängig von den kommenden Gesetzesänderungen gibt es bereits unter der bestehenden Gesetzeslage viele rechtliche Möglichkeiten, den eintretenden Schaden zu mindern.  

Arbeitsplatz

Um Betriebe aufrecht erhalten zu können, wird auf Kurzarbeit umgestellt. Der nächste Schritt ist eine betriebsbedingte Kündigung. Wann eine solche gerechtertigt ist, hängt vom Einzelfall ab.

Verträge

Was passiert mit laufenden Verträgen, vor allem mit Langzeitlaufverträgen, während und aufgrund der Corcona Krise. Kann man Langzeitlaufverträge aufgrund der Corona Krise kündigen. 

Steuern

Gibt es eine Möglichkeit der Stundung von Steuerschulden? Bei welcher Steuer kommt das überhaupt in Betracht. Einkommenssteuer, Umsatzsteuer, Gewerbessteuer usw.


Ansprüche

Welche Ansprüche hat man augfrund des Coronavirus. Vor allem, welche  Ansprüche aus dem Infektionsschutzgesetz stehen einem zu, wie kann man diese geltend machen. In jedem Bundesland entfällt die Anspruchsberechnung anders. Um eine kurze Überprüfung vornehmen zu können, teilen Sie uns im Formular Ihre Daten und die notwendigen Informationen mit. 


Kredite

Wie sieht es mit Zahlungsverpflichtungen aus aufgrund laufender Kredite. Welche Möglichkeiten hat jemand der einen laufenden Kredit hat. Welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es derzeit. 

Miete

Was ist mit laufenden Mietzahlungen. Müssen Mietzahlungen für gewerbliche Flächen für Mietwohungen bezahlt werden? Bereits Großunternehmen haben die gesetzlich geschaffenen Möglichkeiten in Anspruch genommen.


Strafrecht

Welche Auswirkungen hat das Corona Virus auf das Strafrecht. Vor allem auf das Haftrecht hat das Strafrecht Auswirkungen. Sind vorzeitige Entlassungen möglich?Ist die Überschreitung von 6 Monaten Untersuchungshaft wegen dem Coronavirus zulässig. 

Masken

In Deutschland sind sehr viel Masken im Umlauf. Allein am Flughafen Frankfurt am Main sollen 2.5 Milliarden Masken angekommen sein. Viele der Masken wurden/werden als FFP 2 Masken verkauft. Allerdings ist der Anteil der Masken die tatsächlich FFP2 zertifiziert werden deutlich geringer als angenommen. Welche Rechte sich für einen Käufer und welchen Schadensersatzansprüchen ein Verkäufer ausgesetzt ist, hängt von der vertraglichen Vereinbarung ab.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.