Vorladung

Das Ermittlungsverfahren beginnt meistens mit einer Vorladung. Wenn Sie Beschuldigter sind, dann erfolgt die Vorladung als Beschuldigter. Allerdings kommt es auch vor, dass man eine  Vorladung als Zeuge bekommt und dann zum Beschuldigten wird. Daher ist anwaltlicher Rat bei einer Ladung als Zeuge und erst recht  bei einer Ladung als Beschuldigter einzuholen. Rechtsanwalt Georgikeas hat leider viele Verfahren erlebt, bei denen ein "vermeintlicher" Zeuge Beschuldigter geworden ist. Ratsam ist es daher, sich vor den Strafverfolgungsbehörden vertreten zu lassen.