Terminsverteter Frankfurt/Rhein Main

Was ist ein Terminsvertreter?

Ein Terminsvertreter/Terminsvertreterin ist ein Rechtsanwalt/Rechtsanwältin der von einem anderen Rechtsanwalt/Rechtsanwältin mit der Vertretung eines Prozesstermins beauftragt wird.

Wo kann eine Terminsvertretung stattfinden?

In Frankfurt, Offenbach, Darmstadt und Wiesbaden kann aufgrund der Bürolage sehr kurzfristig eine Terminsvertretung erfolgen. Auch in Hanau, Mainz, Gross - Gerau und Rüsselsheim kann eine Vertretung erfolgen. Aufgrund des bestehenden Netzwerkes zu sehr vielen Anwälten kann für nahezu jeden Termin ein Terminsvertreter gestellt oder vermittelt werden. Daher können Sie auch bundesweite Anfragen stellen. 

Wie wird der Terminsverteter vergütet?

Der Hauptbevollmächtigte kann die Vergütung mit dem Terminsvertreter frei vereinbaren. 

Es sollten dabei jedoch die Vorgaben, die das RVG für den Terminsvertreter setzt nicht gänzlich ausseracht gelassen werden (BGH 01.06. 2006 zu Az.: I ZR 268/03). Daher kann für jeden Fall individuall eine Vergütung vereinbart werden.

Für welche Rechtsgebiete kann eine Terminsvertretung erfolgen?

Eine Terminsvertretung kann erfolgen im Strafrecht, in Bußgeldverfahren, im Arbeitsrecht, in Verkehrssachen (Verkehrsunfall), im Fluggastrecht (Flugverspätungen, Flugstornierungen), im gewerblichen Rechtsschutz, aber auch in besipielsweise wurden schon Termine vor dem Hessischen Landessozialgericht vertreten. 

Wie kurzfristig kann ein Terminsvertreter gestellt werden?

Teilweise konnten Termine 50 min vor dem Gerichtstermin übernommen werden. Natürlich ist es besser frühstmöglich den Terminsvertreter zu bestellen, damit dieser sich einarbeiten kann. Aber niemand ist vor einem Notfall gewappnet. Für diese Fälle können SIe mich direkt erreichen unter.

069/768065602  

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.